Pudding

Geht es euch auch so? In dieser letzten, verrückten Zeit hatte ich ein paar Mal wirklich „Pudding in den Beinen“… kennt ihr diese Redewendung und auch das Gefühl, wenn es einem plötzlich so mulmig wird? Im Moment ist manches eben nicht so einfach. Aber vielleicht hilft gegen Puddingbeine ja dieser leckere selbstgemachte Vanille- und Schokopudding… zumindest ein klein wenig 😉 Probiert es doch einfach mal aus! Und ihr wisst ja: Wer lesen kann, der kann auch kochen!

Hier ist mein Rezept für den Schokopudding! Wenn du Vanillepudding machen möchtest, dann lass den Kakao einfach weg und ersetze Zimt durch Vanille!

Was aber noch viel besser gegen Traurigkeit hilft als süßes Zeug, das sind schöne Gedanken! Auch für glückliche Gefühle gibt es wunderbare Redewendungen. Findet ihr heraus, welche ich meine? Fahrt mit der Maus über die Bilder, dann könnt ihr sie lesen!

Schöne Träume und glückliche Gedanken wünscht euch Frau Fröhlich 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s